Schlagwort-Archive: Sport

Zehntellauf 2018

Das Zehntel, ein Zehntel der Marathondistanz (4,2 km),  ist ein toller, traditioneller Lauf für Schulkinder. Anlässlich des alljährlichen Marathons in Hamburg findet dieser Lauf immer einen Tag vor der eigentlichen Veranstaltung statt – in diesem Jahr am Samstag, den 28.04.


Im letzten Jahr waren wir gefühlt ein bisschen wenig Teilnehmer in Anbetracht der Größe unserer Schule. So haben wir in Zusammenarbeit mit Eltern der Fridtjof-Nansen-Schule die Werbetrommel gerührt und das Ziel von 100 Teilnehmern ausgerufen. Letztendlich gab es 80 Anmeldungen und damit gehörten wir zu den Schulen, die am meisten Teilnehmer stellten.
Alle Läufer waren trotz der frühen Startzeit um 8:30 Uhr bereits eine dreiviertel Stunde vorher am Treffpunkt. Die letzten Vorbereitungen wurden getroffen. Die extra für das Zehntel angefertigten Leibchen des Geschäftes „Textildruck Hamburg Textil- und Werbedruck“ übergestreift, ein letztes Gruppenfoto geschossen und schon ging es in den Startbereich.
Alle Kinder schafften die Strecke und waren zu Recht mächtig stolz auf sich. Erschöpft aber glücklich wurden sie im Ziel von ihren Eltern empfangen.
Wir gratulieren allen laufbegeisterten Kindern der Fridtjof-Nansen-Schule für diese erbrachte Leistung und hoffen, dass wir das nächste Mal die 100 Teilnehmer schaffen.

Vorentscheid für die Mini-WM 2018

Am Mittwoch, den 25.04. war es mal wieder soweit:
Die 3. und 4. Klassen trafen sich  am Standort Swatten Weg, um die beste Fußballmannschaft der Fridtjof-Nansen-Schule auszuspielen. Noch am Morgen regnete es in Strömen. Jedoch entschieden die Verantwortlichen, das Turnier nach Check des Regenradars stattfinden zu lassen. Das war eine gute Entscheidung, da es trocken blieb. Jedoch fegte ein Wind über die Plätze, so dass der Ball so manches Mal vom Winde verweht wurde.  Das Turnier fungierte zeitgleich als Ausscheidungsturnier für die Mini WM im Millerntor Stadion am 23.05.2018. Die ersten beiden Mannschaften sollten zwei Startplätze für diesen tollen Wettbewerb bekommen.

Wir haben spannende Duelle und tolle Tore gesehen.
Alle Mannschaften verhielten sich fair, die unterlegenden Teams feuerten ihre Parallelklassen an. In der Finalrunde standen sich die Mannschaften aus den Klassen der 4a, 4c und 4e gegenüber. Schließlich konnte sich die 4e souverän durchsetzen und darf am 23.05. an der Mini WM teilnehmen. Die 4a wurde der 2. Sieger des Turniers und die 4c machte den 3. Platz. Da die 4a zur Zeit der Mini WM auf Klassenfahrt ist, bekam unter dem Jubel der Kinder der 4c der Drittplatzierte den zweiten Startplatz zur Mini WM zugesichert. Wir freuen uns schon auf‘s nächste Mal!

 

Altona-Cup Völkerball

Am Mittwoch, den 21.02.2018 nahmen die 4e vom Fahrenort und die 3a vom Swatten Weg am „4.Altona-Cup Völkerball“ teil.
Ab 08.30 Uhr trafen sich 12 Mannschaften in der großen Mehrzweckhalle der Louise-Schroeder-Schule. Nach einer kurzen Regeleinweisung fanden immer zwei Spiele zur gleichen Zeit statt.
Jede Mannschaft hatte mindestens drei Spiele. Den Kindern wurde viel abverlangt, da mit zwei Softbällen gespielt wurde. Wurfkraft, Reaktionsvermögen, Teamgeist und Taktik waren gefragt. Nach 7 Minuten wurde abgepfiffen und für die im Feld verbliebenen Spieler sowie den Hintermann gab es Punkte. Auch wenn unsere Mannschaften nicht die Finalrunde erreichten, freuten sie sich sehr über eine Teilnahme-Urkunde und einen schönen Pokal.
Für alle war es eine willkommene, erlebnisreiche Abwechslung vom Schulalltag. Vielen Dank an die Organisatoren.

Sieger beim Schulturncup 2017

14 Teams aus 9 Grundschulen traten am 24. November zum jährlichen Schulturncup an – Melderekord! Um 8.30 Uhr eroberten die rund 140 Zweit- u. Drittklässler die große Dreifeld-Turnhalle des Sportzentrums Angerstraße zum Warm Up. Sehr begehrt waren das Airtrack, die Trampoline und die große Bodenturnfläche.
Im Wettkampf ging es dann um die im Gerätturnen so wichtigen Bewegungskompetenzen Koordination, Geschicklichkeit und Präsentation. Zusätzlich war Teamgeist gefragt.
Besonders  für die Mannschaft vom Standort FO
(KL. 3c, d, e, f ) hat sich das fleißige Üben ausgezahlt.
Sie wurde mit dem 1. Platz belohnt.
Es gab 6 Stationen:
Seilspringen, synchrone Hockwenden, über zwei Bänke, Flugrolle auf einen Mattenberg, eine synchrone Partner-Bodenkür, „Eierlaufen“ als Staffel über eine Bank und eine Präsentation von zwei akrobatischen Pyramiden.
Der krönende Abschluss war die sensationelle Akrobatic-Show der Goethe-Schule Harburg.
Dieser erlebnisreiche Tag  macht bestimmt auch bei dem 2. Team vom Swatten Weg Lust auf mehr Turnen. Nur zu, im nächsten Jahr gibt es wieder einen Wettkampf!

 

Brennballturnier 2017


Auf das Brennballturnier in der Luise-Schroeder-Schule hatten sich das Team „Feuerball“ vom Fahrenort und das Team „Strolche“ vom Swatten Weg intensiv vorbereitet. In dem Turnier starteten 12 Klassen. Nach einer kurzen Begrüßung, bei der die Regeln noch einmal erklärt wurden, ging es los! Kurz nach dem letzten Spiel fand die Siegerehrung statt. Unsere Teams erreichten zwar nicht einen der vorderen Plätze, waren aber stolz über einen Pokal und eine Urkunde. Es war für alle ein spannendes Turnier und ein tolles Erlebnis, sich mit anderen Klassen zu messen.

Zehntel 2017

 Ca. 60 Schülerinnen und Schüler der Fridtjof-Nansen-Schule  starteten am 22.04.2017 um 11.000 Uhr beim Zehntel-Marathon. Das Zehntel ist Norddeutschlands größter Kinder- und Jugendlauf über ein Zehntel der Marathondistanz (4,2195km).


Das Wetter meinte es mit den jungen Athleten gut. Lediglich zum Anfang „unseres“ Laufes regnete es ein wenig. Alle Kinder haben die Strecke mit Bravour gemeistert. Die einen schneller, die anderen langsamer.
Los ging es auf der Original Marathonstartlinie in der Karolinenstraße. Die Kinder passierten so markante Straßen, wie die Holstenglacis, den Sievekingsplatz und den Gorch-Fock-Wall. Durch den Park „Planten-und-Blomen“ und am Fernsehturm vorbei ging es dann zurück zum Ziel in der Karolinenstraße.
Zum Schluss bekamen alle Läuferinnen und Läufer eine Medaille und eine Verpflegungsbeutel. Aufgrund der hohen Nachfrage im letzten Jahr gab es sogar in diesem Jahr zwei Startzeiten für die Grundschulen und somit sind insgesamt 6000 Kinder gelaufen! Auf diesem Wege senden wir ein großes Dankeschön an alle Organisatoren!
Die Laufergebnisse der einzelnen Läuferinnen und Läufer sind zu finden unter http://hamburg-zehntel.r.mikatiming.de/2017/

Fußballturnier 2017

Alljährlich findet an der Fridtjof-Nansen-Schule das  Fußballturnier der 3. und 4. Klassen statt.


Dem Gewinner und dem Zweitplatzierten ist es sogar erlaubt, am 06.Juni zur Mini-WM ins Millerntorstadion zu fahren, um dort die Fridtjof-Nansen-Schule fußballerisch zu vertreten.
Im jährlichen Wechsel findet das Fußballturnier entweder am Standort Fahrenort oder Swatten Weg statt. Dieses Mal  wurden die Swatten Weg – Klassen zum Fahrenort eingeladen. Bei herrlichem Sonnenschein trafen die Mannschaften in drei Gruppen aufeinander. Die Gruppenersten trugen dann die Finalrunde aus.

Gespielt wurde mit 6 Feldspielern und einem Torwart, wobei, gemäß den Regeln der Mini-WM, mindestens drei Mädchen auf dem Platz stehen mussten. Die Kinder, welche nicht für ihre Klasse spielten, haben im vornherein Plakate zur Unterstützung ihrer Mannschaften gemalt und feierten diese dann lautstark an. Zur guten Stimmung verhalf auch unser Live-Kommentator Herr Westphal, der parallel zu den Spielen kommentierte, Live-Interviews durchführte und für viel Stimmung durch Musik sorgte.
Letztendlich konnte sich die 4a vom Swatten Weg als erste und die 4e vom Fahrenort als zweite Mannschaft des Turniers durchsetzen. Wir gratulieren zur Teilnahme an der Mini-WM.

 

Sponsorenlauf

Beim jährlichen „Spendenlauf“ am 05.10.2016 hatten die Kinder vom Standort Swatten Weg viel Spaß beim Laufen – und viel Glück mit dem Wetter!
Erschöpft aber stolz und glücklich waren alle über die vielen gelaufenen Runden. Eine unglaubliche Motivation ließ viele Kinder für neue Schulspielgeräte ungeahnte Strecken zurücklegen.
Die genaue Höhe der Spenden, die die Kinder erlaufen haben, wird zur Zeit noch ausgerechnet. Vielen Dank schon einmal den Spendern, den Eltern und Kolleginnen, die mitgeholfen haben und natürlich den laufbegeisterten Schülerinnen und Schülern, die sehr viel Einsatz beim Laufen gezeigt haben.

Angebote am Nachmittag FO/SW

Beide Standorte bieten nachmittags neben der Hausaufgabenbetreuung eine breite Angebotspalette.

Diese Kurse können die Kinder der 2. – 4. Klassen jeweils für ein Halbjahr wählen.
Nachmittagsangebote Kl.2 FO
Nachmittagsangebote Kl.3/4 FO
Nachmittagsangebote Kl.2/3/4 SW

>   Basketball AG Kl.3/4 FO /SW

Weitere Angebote für ausgewählte Kinder
im Bereich Förderung und Forderung:
–  Mathezirkel am FO
–  Kunstkurs der LichtwarkSchule
–  „Projekt Weichenstellung“  Kl.4/5 mit dem Goethegymnasium
–  Forscherkurs Kl.4 in Kooperation mit dem Goethegymnasium
–  Sprachkarussell Spanisch/Französisch Kl.4 in Kooperation mit ….dem Goethegymnasium.

An beiden Standorten gibt es den Kinder-Kunst-Klub (KKK).
Ausgewählte Kinder aller Klassen werden in verschiedenen Gruppen von einer anerkannten erfahrenen Pädagogin im Bereich Musik, Theater oder Kunst angeleitet. Das Projekt wird voll von der Philip-Breuel-Stiftung finanziert.

    Foto-AG

Fridtjof-Nansen-Schule spendet Sportkleidung

Sportkleidung-SpendeSport spielt eine große Rolle an der Fridtjof-Nansen-Schule im Fahrenort und Swattenweg. Die allermeisten Schüler und Schülerinnen genießen die Stunden in der Sporthalle, dem Fußballplatz oder dem Lufisch-Schwimmbad. Damit alle Kinder in Lurup in den Genuss sportlicher Aktivität  kommen, startete die Schule eine Spendenaktion für gebrauchte Sportkleidung.
Fridtjof-Nansen-Schule spendet Sportkleidung weiterlesen